Telefon:0911 / 32386-53
E-Mail:Jetzt Anfragen
Datenschutzbeauftragter für die Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen

Datenschutz als Chance für Ihr Unternehmen: Datenschutzbeauftragter in Nürnberg

In einem modernen Unternehmen ist Datenschutz ein Qualitätsmerkmal und kann auf der Ebene des Marketing zur Akquise von Kunden gewinnbringend eingesetzt werden.
Optimieren Sie Arbeitsprozesse zur Steigerung der Effizienz und Einhaltung des Datenschutzes. 

Wir helfen Ihnen dabei! Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Ist Ihr Unternehmen für die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) vorbereitet?

Seit 25.05.2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.
Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung der DSGVO in Ihrem Unternehmen. Rufen Sie uns an: 0911 / 32386-53

Warum Datenschutz

In der Netz- und EDV-Gesellschaft können Betreiber sozialer Netzwerke aus Datenspuren multimediale Lebensläufe und Nutzerprofile erstellen. Das Datenschutzrecht hat die Aufgabe, personenbezogene Daten zu schützen. Verantwortlich hierfür ist der jeweilige Inhaber, Geschäftsführer oder Vorstand eines Unternehmens. Unternehmen mit mehr als neun Mitarbeitern, die EDV-basiert mit personenbezogenen Daten arbeiten, benötigen einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten.

Folgen bei Nichtbeachtung

Die DSGVO sieht bei Verstößen gegen den Datenschutz hohe Bußgelder bis zu 20 Mio. € vor

 

Treten Sie mit uns in Kontakt. Telefon: 0911 / 32386-53 oder per E-Mail.

Aufgabe des Datenschutzbeauftragten

  • Beratung der Unternehmensleitung
  • Verpflichtung der Mitarbeiter auf den Datenschutz
  • Hinwirken auf die Einhaltung des Datenschutzes
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Ansprechpartner für Datenschutzfragen intern und extern
  • Vertretung des Unternehmens in Datenschutzfragen
  • Ansprechpartner für Beschwerden
  • Durchführung von Vorabkontrollen
  • Erstellung eines Öffentlichen Verfahrensverzeichnisses

Vorteile des externen Datenschutzbeauftragten

  • Hohe Flexibilität durch variable Vertragslaufzeiten
  • Kein besonderer Kündigungsschutz
  • Keine Haftungserleichterungen
  • Kostenkontrolle
  • Keine Extrakosten durch Schulungen oder Arbeitsausfall
  • Vermeidung von Interessenskonflikten