MetropoldataExterne Datenschutzbeauftragte in Nürnberg

Sie suchen einen Datenschutzbeauftragten für die Metropolregion Nürnberg?

Die Datenschutzbeauftragten der Metropoldata GmbH Oliver Fouquet und Oliver Stigler helfen Ihnen gerne weiter.

Fürther Straße 98-100, 90429 Nürnberg
0911 / 32386-53
info@metropoldata.de
Die Anwälte und Datenschutzbeauftragten Fouquet und Stigler der Metropoldata

Unsere Vorteile & LeistungenExterner Datenschutzbeauftragter – so können wir Ihr Unternehmen unterstützen

Sie fragen sich, inwiefern Sie und Ihr Unternehmen von einem externen Datenschutzbeauftragten profitieren können? Hier kommt die Antwort:

Ansprechpartner in Datenschutzfragen
Beratung der Unternehmensleitung & Mitarbeiter
Schulung von Mitarbeitern
Anlaufstelle der Aufsichtsbehörde
Erstellung von Verfahrensverzeichnissen

FACHWISSEN

Bereitstellung von Fachwissen

ERFAHRUNG

Fundierte Berufserfahrung

FLEXIBILITÄT

Variable Vertragsgestaltung

KONTROLLFUNKTION

Möglichkeit der Kostenkontrolle

Datenschutz als Chance

Ein konsequenter, rechtskonformer Datenschutz ist heute wichtiger denn je. Seit dem 25.05.2018 regelt die EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, welchen Pflichten Verantwortliche nachkommen müssen und welche Rechte Betroffenen zustehen. Für Unternehmen ist ein angemessener Datenschutz unverzichtbar und stellt auch ein wichtiges Qualitätsmerkmal dar. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den Datenschutz in Ihrem individuellen Fall zu optimieren und beraten Sie ausführlich zu sämtlichen damit einhergehenden Themen.

Was müssen Unternehmen aufgrund der DSGVO beachten?

Die DSGVO verschärft die Anforderungen, die in puncto Datenschutz an Unternehmen gestellt werden. Damit sämtliche Prozesse, beispielsweise das Aufsetzen von Verträgen, rechtskonform ablaufen, muss die DSGVO verstanden und korrekt umgesetzt werden. Dies stellt oftmals eine Herausforderung dar, die nicht unterschätzt werden darf. Viele Unternehmen entscheiden sich daher für einen externen Datenschutzbeauftragten, der sich um die damit zusammenhängenden Belange kümmert und unterstützend zur Seite steht.

Wer ist verantwortlich für den Datenschutz in einem Unternehmen?

Die Verantwortung für die Einhaltung der DSGVO liegt beim jeweiligen Inhaber, Geschäftsführer oder Vorstand. Bei Verstößen ist diese Person haftbar.

Welche Folgen kann eine Nichtbeachtung des Datenschutzes mit sich bringen?

Was die DSGVO betrifft, so sollten Unternehmen besser kein Risiko eingehen. Schließlich kann eine Nichtbeachtung dazu führen, dass hohe Bußgelder bezahlt werden müssen. Laut Datenschutz-Grundverordnung können Strafbeträge in einer maximalen Höhe von 20 Millionen Euro oder 4 % des weltweit erzielten Jahresumsatzes geltend gemacht werden.

Wann muss ein Datenschutzbeauftragter eingesetzt werden?

Die Beschäftigung eines Datenschutzbeauftragten ist nie ein Fehler. Zwingend notwendig wird sie dann, wenn 20 Mitarbeiter im Unternehmen tätig sind, die mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten zu tun haben.

Externer Datenschutzbeauftragter Nürnberg – so kann er Ihr Unternehmen unterstützen

Sie fragen sich, inwiefern Sie und Ihr Unternehmen von einem externen Datenschutzbeauftragten in Nürnberg profitieren können? Hier kommt die Antwort:

Bereitstellen von Fachwissen

Der Profi kennt sein Gebiet und verfügt über umfangreiches Wissen zur Rechtslage und den gesetzlichen Anforderungen, die die DSGVO an Unternehmen stellt. Was das Know-How betrifft, sind externe Fachkräfte oft besser aufgestellt, als interne Beauftragte.

Erfahrung

Der Datenschutzbeauftragte bringt einen gewissen Erfahrungsschatz mit, der Ihn dazu befähigt, die besten Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen.

Haftbarkeit

Durch die Haftbarkeit des externen Dienstleisters verringert sich das Risiko für die Firma deutlich.

Flexibilität

Unterschiedliche Vertragslaufzeiten und die Möglichkeit einer fristgerechten Kündigung sorgen dafür, dass eine hohe Flexibilität vorliegt.

Aufgaben des Datenschutzbeauftragten im Unternehmen

Ein Datenschutzbeauftragter übernimmt eine Vielzahl von Aufgaben und kann so einen sehr wichtigen Teil zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. Typisch sind diese Tätigkeiten:

  • Beratung der Unternehmensleitung
  • Verpflichtung der Mitarbeiter auf den Datenschutz
  • Gewährleistung der Einhaltung des Datenschutzes
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Ansprechpartner für Datenschutzfragen intern und extern
  • Vertretung des Unternehmens in Datenschutzfragen
  • Ansprechpartner für Beschwerden und Anliegen
  • Durchführung von Vorabkontrollen
  • Erstellung eines öffentlichen Verfahrensverzeichnisses

Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten

In der Netz- und EDV-Gesellschaft können Betreiber sozialer Netzwerke aus Datenspuren multimediale Lebensläufe und Nutzerprofile erstellen. Das Datenschutzrecht hat die Aufgabe, personenbezogene Daten zu schützen. Die DSGVO und das BDSG verpflichten Inhaber, Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen in diesem Sinne dazu, personenbezogene Daten vor einem potenziellen unberechtigten Zugriff zu sichern – ganz unabhängig von der Mitarbeiteranzahl. Diese Aufgabe kann von einem internen oder externen Datenschutzbeauftragen übernommen werden. Folgende konkreten Vorteile sprechen für den Einsatz eines externen Profis:

  • Umfassendes Wissen zur Rechtslage und den technischen Voraussetzungen
  • Vermeidung von Extrakosten, wie sie beispielsweise durch anderweitige Schulungen für Mitarbeiter entstehen
  • Volle Kontrolle über die Kosten
  • Keine Haftungserleichterungen
  • Keine potenziellen Interessenkonflikte
  • Variable Vertragslaufzeiten möglich

Damit der Datenschutz gewährleistet werden kann, sind rechtliche und technische Kenntnisse rund um das Thema vonnöten. Unser Ziel ist es, Ihnen das erforderliche Know-How zur Verfügung zu stellen und Sie weitestgehend von den zeit- und aufwandsträchtigen Organisationsaufgaben zu befreien. So sparen Sie zeitliche Kapazitäten und bares Geld. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung – auch im internationalen Umfeld – und vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit Ihrem externen Datenschutzbeauftragten in Nürnberg.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Ansprechpartner in Datenschutzfragen
  • Beratung der Unternehmensleitung und der Mitarbeiter
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Beratung bei der Auftragsverarbeitung
  • Erstellung von Verfahrensverzeichnissen
  • Anlaufstelle der Aufsichtsbehörde
  • Beratung und Überwachung der Folgenabschätzung

Kostenaufwand durch einen externen Datenschutzbeauftragten

Pauschal kann nicht gesagt werden, mit welchem finanziellen Aufwand beim Einsatz eines Datenschutzbeauftragten gerechnet werden muss. Der Preis wird maßgeblich vom Leistungsumfang und den individuellen Gegebenheiten bestimmt. Gerne arbeiten wir ein persönliches Angebot für Sie aus. Kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder unter der Rufnummer 0911 / 32386-53.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf

    Metropoldata

    Unsere Anschrift
    Fürther Straße 98-100, 90429 Nürnberg
    Telefon
    0911 / 32386-53
    info@metropoldata.de
    Logo der Datenschutzbeauftragten von Metropoldata
    Fürther Straße 98-100, 90429 Nürnberg
    Telefon.: +49-(0)911-32386-53
    info@metropoldata.de